zurück zu Pat_innen

Das soziokulturelle Zentrum Zora e.V. hat eine Patenschaft für das Gedenken an Helmut Sackers übernommen.

„Für uns stellt sich immer noch die Frage, warum Helmut Sackers nicht offiziell als Todesopfer rechter Gewalt durch die Landes- und Bundesregierung anerkannt ist. Denn die Landesregierung nennt für ihre Weigerung, Helmut Sackers anzuerkennen, keine stichhaltigen Gründe. 14 Jahre liegt diese grausame Tat nun zurück, bei der Helmut Sackers sein mutiges Eintreten gegen das Abspielen der SA-Hymne, das Horst-Wessel-Lied, mit seinem Leben bezahlt hat. In Gedenken an ihn und mit dem Appell, nicht wegzuschauen, sondern sich zivilcouragiert einzumischen, wenn Unrecht passiert, unterstützen wir als Soziokulturelles Zentrum die Kampagne „Wir erinnern an Todesopfer rechter Gewalt“, übernehmen eine Patenschaft zum Gedenken an Helmut Sackers und unterstützen natürlich auch die Gedenkveranstaltung zu seinem 14. Todestag.“

 

mehr über die Arbeit des Vereins  zorahbs.blogsport.de